Home / FAQ / Wie Sie sich ausweisen können, wenn Sie Ihr Portemonnaie verloren haben

Wie Sie sich ausweisen können, wenn Sie Ihr Portemonnaie verloren haben

Sicherlich ist Ihnen das schon einmal passiert, Sie haben Ihr Portemonnaie verloren. Total ärgerlich ist das, wenn alle wichtigen Dokumente dabei verloren gehen. Dokumente, wie die Bankkarte, der Führerschein und der Personalausweis.                                               

Natürlich müssen Sie direkt nach Ihrem Verlust sämtliche Karten und verlorene Dokumente sperren lassen. Dies ist wichtig, damit niemand auf Ihre Kosten diese nutzt. Dann müssen Sie auch daran denken Ihr Verlust oder gar den Diebstahl bei der Polizei melden zu lassen. Aber wie ausweisen ohne Portemonnaie?

Die Kontrolle nach dem Verlust

wie ausweisen ohne PortemonnaieGanz ärgerlich ist es, wenn Sie nach dem Verlust Ihres Portemonnaies verreisen wollen und sich nicht mehr ausweisen können. Die Frage, die sich Ihnen stellt ist sicherlich: Wie ausweisen ohne Portemonnaie?  Die Lösung hier ist sich vorläufige Dokumente beim zuständigen Amt beantragen zu lassen. Die Preise der vorläufigen Dokumente können dabei von Amt zu Amt variieren. Diese sind dann bis zu drei Monate gültig. Der Zeitraum ist so konzipiert, dass innerhalb der drei Monate Ihr neu beantragter Personalausweis eintrifft. Diese Möglichkeit wirft nicht mehr die Frage auf: Wie ausweisen ohne Portemonnaie?                      Sollten Sie Ihr Portemonnaie früher als erwartet wiederbekommen, können Sie die vorläufigen Dokumente entwerten lassen. Mit diesen Tipps haben Sie nie wieder ein Problem mit dem wie ausweisen ohne Portemonnaie.

Siehe auch

Portemonnaie Damen mit Gravur

Portemonnaie Damen mit Gravur

Eine Geldbörse ist etwas Persönliches. Sie bewahren darin wichtige Dinge aus Ihrem Leben auf. Neben …